Leider nein 👎🏼

Aber das ist ok so!
Herzlichen Dank an alle
Unterstützerinnen und Unterstützer!

Es hat nicht gereicht und das ist durchaus ok

Mit der Verkündung der Ergebnisse fand der Wahlkampf heute ein definitives Ende. Und das ist gut so. Bis anfangs November durfte Eschenbach 🏠 einen aktiven WAHLkampf um das Amt des Schulpräsidenten erleben, danach wurde es teilweise leider zum unsachlichen und gar diffamierenden WahlKAMPF 🥋. Ich bedaure dies sehr, zumal ich nichts zur Eskalation beigetragen habe.

Ich habe während den letzten Monaten viel über Eschenbach 🏠, die Politik und die «Geschichten» dahinter erfahren – vielleicht mehr als mir lieb ist! 😉 Um eine grosse Erfahrung reicher gestehe ich meine Niederlage ein. Die Schule wird ihren Weg gehen und das geht auch ganz gut ohne mich.

Ich danke jenen bekannten und auch unbekannten Unterstützerinnen und Unterstützer, die mich als Politik-Rookie teilweise sehr aktiv unterstützt haben 👍🏼 und ich danke den Wählerinnen und Wählern, die mir dieses verantwortungsvolle Amt gerne übertragen hätten 🙏. Vielen Dank, die vielen guten Kontakte waren mir eine Freude!
Besonders danken möchte ich auch meiner Familie 👨‍👩‍👦‍👦, die mich wie immer unterstützt hat und das Familienprojekt Realität werden liessen: Website, Plakate, Texte 💬 und Flyer gestaltet von Jonas und Fotos 'geschossen' von Lars 📸 und natürlich die moralische Unterstützung durch meine Frau.

Den Schulen 🏫 in Eschenbach 🏠 und ihren Mitarbeitenden 👨🏼‍🏫👩🏼‍🏫 wünsche ich alles Gute und viel Erfolg in den nächsten Jahren und Jahrzehnten. Den SchülerInnen wünsche ich eine lernfreudige und erinnerungsreiche Schulzeit. Und uns allen wünsche ich, dass in der lokalen Politik ein sachlicher Ton 🔔 herrscht, der potenzielle Kandidaten 🙎🏼‍♂️ und vor allem Kandidatinnen 🙎🏼‍♀️ nicht abschreckt. Dazu braucht es meiner Meinung nach mehr direkten Austausch, politischen Stil, parteiinterne Standfestigkeit und bei einigen Alt-Exponenten 🧓🏼 etwas mehr Demut (oder gar Anstand). Und insgesamt wünsche ich mir als interessierten Bürger mehr Transparenz und weniger «lokal-politischen Klüngel» in unserer Gemeinde 🏠. Und da bin ich nicht der Einzige.

Meine politische Karriere ist nicht wie erhofft durchgestartet 🚀. Ich kann das ohne Problem akzeptieren – zumal ich dank grossartiger Unterstützung einen aktiven, fairen und authentischen Wahlkampf geführt habe und jede Gelegenheit für Gespräche, Hearings und Interviews genutzt habe. Mehr lag – auch aufgrund der Pandemie-Bestimmungen 😷 – nicht drin. Eine erneute Kandidatur für ein öffentliches Amt möchte ich nicht ausschliessen. Jetzt lassen wir die Sache aber ruhen – vielleicht auch für immer… 🤷🏼‍♂️ Mit dem Ende des Wahlkampfs stehe ich für Anfragen in Bezug auf die Wahlen (auch für die Presse) nicht mehr zur Verfügung. Was gesagt werden musste, ist gesagt 🤫. 

Alles Gute, bleiben Sie gesund!
Marcel Gübeli

Created with Mobirise html templates